Wolfgang Gratz

Und sie bewegt sich doch

Entwicklungstendenzen in der Bundesverwaltung

Neuer Wissenschaftlicher Verlag, Wien 2011
ISBN 978-3-7083-0764-0, 280 Seiten, € 29,80

UndSieBewegtSichDochDas Buch gibt einen Überblick über die durchaus unübersichtlichen Entwicklungstendenzen der Bundesverwaltung und zeichnet ein großflächiges Bild; empirische Basis dieses Unterfangens ist die Auswertung von 43 qualitativen Interviews, die mit verwaltungsinternen und externen ExpertInnen geführt wurden.

Es behandelt ausgewählte allgemeine Entwicklungstendenzen und Fragen der Bundesbediensteten. Nachdem Rückmeldungen auf erste Vorveröffentlichungen von Interviewergebnissen eine hohe Aktualität der politikbezogenen Ergebnisse gezeigt haben, nimmt dieses Kapitel den mit Abstand größten Raum ein.

Das Kerngeschäft der Verwaltung ist die Steuerung und Bearbeitung von sozialen und ökonomischen Spannungsverhältnissen und Konfliktfeldern: von der Legistik und Politikberatung bis hin zur unmittelbaren Leistungserbringung im Bereich der Anliegen und Probleme von Bürgern.

Gleichwohl kann die Verwaltung aufgrund ihrer Kultur mit Konflikten in ihrem Binnenbereich nicht gut umgehen. Dies erschwert gute Mitarbeiterführung ebenso wie organisationsübergreifende Kooperationen, die der produktiven Nutzung von Differenzen bedürfen.

Zwei zentrale kritische Erfolgsfaktoren für die Bundesverwaltung sind:

  • Weiterentwicklung der Organisationskultur der Verwaltung durch professionelle Führungssysteme und gute Führungsarbeit
  • Formalisierung der derzeit zu erheblichen Teilen in Graubereichen stattfindenden politischen Steuerung der Verwaltung.

Link